Panoramakarte Tölzer Land, © Tölzer Land Tourismus|G. Kramer

Anreise

Mit dem Auto:
Das Tölzer Land liegt zwischen den Autobahnen A 95 und A 8
mit der Bundesstraße 472 als Ost-West-Verbindung:
A 95: Ins nördliche Tölzer Land kommen Sie auf der Autobahn A 95 (München – Garmisch-Partenkirchen) über die Ausfahrt Wolfratshausen. Das südliche Tölzer Land erreichen Sie über die Ausfahrten Sindelsdorf oder Kochel-Murnau der A 95.
A 8: Auf der Strecke München-Salzburg zweigt der schnellste Weg in Holzkirchen von der Autobahn A 8 ab (weiter auf der Bundesstr. 13). Oder Sie nehmen die Ausfahrt Sauerlach ins nördliche Tölzer Land.
B 472: Unsere Hauptverbindung in Richtung Ost-West ist die Bundesstraße 472. Diese verbindet die Autobahn-Anschlussstellen Sindelsdorf (A 95) westlich und Irschenberg (A 8) östlich des Tölzer Landes.

Mit der Bahn:
ICE, IC oder Regionalexpress – den Hauptbahnhof München steuern täglich zahlreiche nationale und internationale Fernzüge an. Weiter ins südöstliche Tölzer Land geht es mit der Bayerischen Oberlandbahn, die vom Münchener Hauptbahnhof stündlich über Holzkirchen und Bad Tölz nach Lenggries fährt. Mit der Deutschen Bahn erreichen Sie den südwestlichen Teil des Tölzer Landes über Bichl und Benediktbeuern nach Kochel. Der Norden unserer Region ist über die S-Bahn-Linie 7 nach Wolfratshausen unmittelbar an den Münchener Nahverkehr angebunden.

Hier geht's zur Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn.

Mit dem Flugzeug:
Egal ob In- oder Ausland – der Münchener Flughafen ist eine internationale Drehscheibe mit bester Anbindung ans Tölzer Land.