Sonnenuntergang am Kirchsee, © Archiv Tölzer Land Tourismus|Max Gast
dirt park Geretsried
mehr

dirt park Geretsried

Profi und einer Fortgeschrittenen Line, sowie einer Table Line und Pumptrack

Dirtbiken ist eine Trendsportart, bei der die jungen Bikerinnen und Bikern nicht nur Fahrspaß haben, sondern auch den sicheren Umgang mit dem Rad erlernen. Das Befahren der Anlagen erfordert Mut, Kraft, Ausdauer und vor allem Geschicklichkeit. Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden begeistern Anfänger und Könner aller Altersklassen. Das Ziel ist dabei je nach Anlage unterschiedlich: Mal geht es darum, bei einem Sprung über einen Lehmhügel möglichst lange vom Boden abzuheben und dabei noch eine gute Figur zu machen, mal soll eine Runde elegant in einem Rutsch befahren werden. Bei letzterem handelt es sich um sogenannte Pumptracks: Parcours mit Wellen und Kurven, über die sich die Fahrerinnen und Fahrer nur durch Gewichtsverlagerung mit „Pumpbewegungen“ möglichst ohne Treten der Pedale fortbewegen. Beim Dirtbiken ist das Tragen von Schutzkleidung wie Helm, Knieschoner, Ellbogenschutz, Handschuhe usw. Pflicht. Zudem sollten die Räder, die extremen Anforderungen standhalten müssen, fachgerecht gewartet werden.

Kontakt

dirt park Geretsried
Am Forst 1
82538 Geretsried

Telefon

08171 / 62 98 26

E-Mail

markus.lacherdinger@geretsried.de

Webseite

Homepage