So müssen Berge aussehen

Suchen auf toelzer-land.de

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Panorama-Naturlehrpfad am Herzogstand

Dieser erdgeschichtliche Themenweg erschließt den südlichen Teil des Herzogstandes und erläutert anhand zahlreicher Stationen, warum diese Region so viele Besonderheiten zu bieten hat.

Die Route verläuft auf 1600 m Höhe, mit einem Höhenunterschied von ca. 140 m, entlang eines leicht begehbaren, auch für Familien geeigneten, Weges. Sie führt über die Bergstation in Richtung Herzogstandhaus zum Martinskopfsattel und über die Kapelle am Fahrenberg wieder zurück. Die Weglänge beträgt ca. 2,5 km und Sie benötigen für die Besichtigung ca. 1,5 - 2 Stunden. Entlang des Weges finden Sie immer wieder Bänke, die auch einmal zum verweilen einladen.

Entlang dieses Weges erfährt man u.a. viel über die geologischen und biologischen Verhältnisse in der Region, Entstehung der Gesteine, welche Kräfte und Gletscher die heutige Landschaft geformt haben und warum man die gewaltigen Verschiebungen der Erdkruste fast nirgendwo so schön sieht als am Herzogstand.

Die insgesamt 11 Schautafeln vermitteln mit eindrucksvollen Bildern und Zeichnungen das Themengebiet. Die Texte sind einfach gestaltet und daher auch für Kinder und Jugendliche gut verständlich.

Die Themengebiete sind so ausgewählt, dass sie auch für Schulklassen aller Altersgruppen geeignet sind. Dabei kann man oftmals das gerade gelesene durch einen kurzen Dreh in der Natur wieder finden. Auf einer Sondertafel am Herzogstandgipfel können Sie sich zusätzlich noch über die Großfunkstation, die hier am Anfang des Funkzeitalters betrieben wurde, informieren.

Panorama-Naturlehrpfad am Herzogstand
Herzogstandbahn-Martinskopf-Fahrenberg
82432 Walchensee
Tel: 08858/236
Web: www.herzogstandbahn.de

Große Karte öffnen

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)