Greiling

Suchen auf toelzer-land.de

Das Fliegerparadies bei Bad Tölz

Greiling

Die Gemeinde Greiling, eingebettet im bayerischen Voralpenland, liegt direkt neben der Kreisstadt Bad Tölz.

Besonderer Magnet ist das Segelfluggelände Greiling. Dieses wird seit dem Abzug des Aeroclub Münchens vorwiegend von der Luftsportvereinigung Greiling zum Windenschlepp von Hängegleitern und Gleitschirmen genutzt. Zudem gibt es in Greiling seit 1990 einen Tennisverein, den TC Greiling 1990 e. V. Der Greilinger Feuerwehrverein und der Greilinger Gartenbauverein führen zahlreiche Mitglieder, die tatkräftig an Aussehen und Dorfgeschehen einen wichtigen Anteil bringen, um das Dorfleben zu erhalten. Auch der Greilinger Maiburschen e.V. ist ein bedeutender Verein der das dörfliche Brauchtum am Leben erhält.

Künstler aus Geschichte wie auch Gegenwart, so Sebastian und Peter Horn, Musiker der Popband „Bananafishbones“ oder Sepp Kraudn (1896–1977, bayerischer Zitherspieler und Volksmusiker) fühlen sich in Greiling sehr wohl.

Greiling hält für seine Gäste zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten bereit und bietet in den Sommer- wie auch Wintermonaten reizvolle Landschaften.

 

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)