Sonnenuntergang am Kirchsee, © Archiv Tölzer Land Tourismus|Max Gast
Revolution und Reaktion. Die Anfänge der NS-Bewegung im bayerischen Oberland 1919 bis 1923
mehr

Revolution und Reaktion. Die Anfänge der NS-Bewegung im bayerischen Oberland 1919 bis 1923

Vortrag/Lesung/Vorführung

29 Mar 2023

Mi 19:30

Bad Tölz

Stadtmuseum

Bayern lebte vom Ende des Ersten Weltkriegs bis 1923 im Ausnahmezustand: Revolution, Räterepublik, Hyperinflation, Hitlerputsch. Der vorliegende Band des Münchner Allitera Verlags beleuchtet politische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungen am Beispiel der vier heutigen Landkreise des Oberlands. Gezeigt werden die Auswirkungen der Räterepublik auf das südliche Oberbayern, die Entstehung von Bürgermilizen, die Anfänge der NSDAP, die Geschichte des Tourismus mit seinen politischen Auswirkungen, die Publikationen der Parteipresse und der Blick des Schriftstellers Ödön von Horváth auf die Zeitläufte. Darüber hinaus wirft das Buch Schlaglichter auf einen Nachbarlandkreis und das Nachbarland Österreich. Ein Dokumententeil mit teils unbekanntem Material lädt zusätzlich zur Auseinandersetzung mit einem überaus spannenden Kapitel oberbayerischer Geschichte ein.

Dr. Susanne Meinl und Dr. Michael Holzmann, beide Historiker und im Oberland lebend, stellen uns das Konzept des Buches und Aspekte der Entwicklung der NS-Bewegung im Großraum Bad Tölz vor.

Veranstalter: Historischer Verein für das Bayerische Oberland in Bad Tölz, Tölzer Stadtmuseum und Tölzer Stadtarchiv

Informationen

Veranstaltungsort

Stadtmuseum
Marktstraße 48
83646 Bad Tölz

Telefon

08041/ 7935156

Veranstalter

Stadtmuseum
Marktstraße 48
83646 Bad Tölz

Telefon

08041/ 7935156