Christkindlmarkt Bad Tölz, © Tourist Information Bad Tölz
Christkindlmärkte im Tölzer Land
mehr

Christkindlmärkte im Tölzer Land

Der Duft von Lebkuchen und Glühweih steigt in die Nase, Handwerker präsentieren ihre Kunst bei Kerzenschein und sanfte Musik dringt durch die Straßen: es ist Christkindlmarkt-Zeit. Gleich zu Beginn öffnen zahlreiche Traditionsmärkte ihre Pforten und locken Einheimische wie Besucher zum besinnlichen Beisammensein:

  • Bad Tölz

Vom 24. November bis 23. Dezember erstrahlt die Marktstraße in Bad Tölz in festlichem Glanz. Fast 50 liebevoll dekoreirte Stände mit Schauhandwerk und jede Menge duftender Köstlichkeiten laden zum Flanieren, Staunen und Schlemmen ein. Die historische Marktstraße mit ihren Lüftlmalerei-verzierten Häuserfassaden bildet die einmalige und stimmungsvolle Kulisse für einenbesonders atmosphärischen Marktbesuch. Zusätzlich bietet Bad Tölz ein buntes Kulturprogramm zur vorweihnachtlichen Einstimmung: von Chorkonzerten bis Lesungen im Stadtmuseum. Infos auf www.bad-toelz.de.

  • Benediktbeuern - Altbayerischer Christkindlmarkt

Am zweiten Adventssonntag (10. Dezember) verwandelt sich die Ortsmitte von Benediktbeuern von 10 bis 19 Uhr in ein Weihnachtsparadies. Die Besucher des Altbayerischen Christkindlmarktes erfreuen sich an dem Besonderen, dem Handgefertigten, das an mehr als 60 traditionellen Holzständen angeboten wird. Zur vorweihnachtlichen Stimmung tragen neben einer lebenden Krippe am Kretzenhof auch liebevoll dekorierte Häuser und Vorgärten bei. Besinnliche Moemente erlebt man in der Marienkirche am Dorfplatz beim betrtachten der historischen Pfarrkrippe. Infos auf www.benediktbeuern.de

  • Lenggries: Lichterzauber im Advent

Der Christkindlmarkt "Lichterzauber" findet am Sa. 9. Dezember von 15 bis 21 Uhr statt. Der ganze Ortskern von Lenggries verwandelt sich in einen Christkindlmarkt. Rund 45 Standbetreiber und 30 Geschäfte sorgen für weihnachtlichen Lichterzauber, Schmankerl und interessante Geschenk- und Dekorationsideen. Von hausgemachten Lebkuchenherzen über handgestrickte modische Schals und Mützen bis zu Zirbenkissen und Energie-Schmusebären wird alles geboten. Auch kulinarisch wird Traditionelles genauso wie besondere Leckereien angeboten. Von Schupfnudeln und hausgemachtem Brotaufstrichen bis zu Lachs- und Roastbeef-Canapées, von Glühwein bis zu Honigmet. Auch die Kinder kommen auf ihre Kosten: um 16 Uhr kommt der Nikolaus und verteilt mit seinen Engeln 500 Weihnachtspäckchen! Tausende von Kerzen und weihnachtliche Musik sorgen für vorweihnachtliche Stimmung und machen den Lichterzauber zu einem unvergesslichen erlebnis. Infos auf www.lenggries.de.

  • Freilichtmuseum Glentleiten:

Zur festlichen Jahreszeit öffnet das größte Freilichtmuseum Südbayerns noch einmal seine Tore und lädt zum besinnlichen Winterbummel über den jährlichen Christkindlmarkt. Vom 1. bis 3. Dezember genießen Besucher an geschmückten Ständen und in den warmen Bauernstuben eine ganz besondere Vorweihnachtsstimmung. www.glentleiten.de

  • Reutberger Advent: 10. Dezember 2017
     
  • Christkindlmarkt an der Reindlschmiede: 10. Dezember 2017
     
  • Christkindlmarkt Gasthaus Ramsau: 16./17. Dezember 2017
     
  • Christkindlmarkt Schlehdorf: 16. Dezember 2017

Weitere Märkte und besondere Veranstaltungen im Rahmenprogramm der Märkte wie z.B. Adventssingen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender!

Unser Tipp: Gönnen Sie sich eine kurze Auszeit für's Kripperlschau'n!

In der Advents- und Weihnachtszeit beherbergen viele Kirchen im Tölzer Land ein Kripperl. Gönnen Sie sich etwas Zeit und lassen Sie die kunstvoll aufgebauten Krippenszenen auf sich wirken, um den Zauber des Advents einzufangen und erfahren Sie mit den plastischen Darstellungen den Ursprung des Weihnachtsfestes.
In Bad Tölz z.B. finden Sie neben der Franzsikanerkirche eine Ganzjahreskrippe mit mehreren Schaukästen und in Gaißach wird in der Adventszeit bis Dreikönig im Pfarrhof die riesige Reiner-Krippe präsentiert!