Brauneck Bergbahn, © Hubert Walther

Aus aktuellem Anlass aufgrund der Wettersituation:

Pressemitteilung:

Lage entspannt sich in den Alpen Plus Gebieten. Skigebiete nehmen den normalen Betrieb wieder auf.

Ab Mittwoch, 16. Januar 2019, soll der Betrieb in den Alpen Plus Skigebieten Sudelfeld, Spitzingsee-Tegernsee und Brauneck wieder weitgehend normal laufen.

„Das war eine harte Woche“, resümiert Peter Lorenz, Sprecher der Alpen Plus Gebiete. „Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei unseren Mitarbeitern bedanken, die die letzten acht Tage unter schwierigsten Bedingungen Dächer freigeschaufelt, Lifttrassen freigeräumt, Lawinen gesprengt und umgeknickte Bäume beseitigt haben. Wir freuen uns, ab Morgen für unsere Gäste wieder einen Großteil der Anlagen öffnen zu können“, so Peter Lorenz.  

Ab dem Mittwoch soll es nun wieder weitgehend normal laufen am Sudelfeld, Spitzingsee und Brauneck. Das passt insofern gut, weil gleich der erste Ladies Day der Saison ansteht, an dem die weiblichen Gäste zum Sonderpreis fahren. Die Schneehöhen am Berg betragen gut 3 Meter und das Wetter verspricht sonnig zu werden. Der perfekte Skitag also zum Wiedereinstieg.

Bitte Informieren Sie sich unter www.brauneck-bergbahn.de über die geöffneten Abfahrten und Anlagen.

Die Jachenau ist wieder erreichbar. Die Straße zwischen Lenggries und Jachenau ist wieder offen. Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Lage unter www.jachenau.de

Informationen zur Blombergbahn/Blomberg bei Bad Tölz gibt es auf der Internetseite der Blombergbahn.

Weiterhin sind zahlreiche Straßen im Tölzer Land gesperrt. Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Lage unter www.lra-toelz.de