Sonnenuntergang am Kirchsee, © Archiv Tölzer Land Tourismus|Max Gast
Kloster Benediktbeuern
mehr

Kloster Benediktbeuern

Das Kloster Benediktbeuern wurde um 725 gegründet und 739 vom Hl. Bonifatius geweiht. Es ist eines der ältesten Benediktinerklöster Bayerns. Ab 1669 entstand die barocke Klosteranlage durch die bedeutendsten Künstler jener Zeit wie Georg Asam und Johann Baptist Zimmermann. Die Säkularisation von 1803 beendete die Tätigkeit der Benediktiner. Unter weltlichem Besitz arbeitete hier ab 1808 Joseph von Fraunhofer. Seit 1930 ist die Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos im ehemaligen Benediktinerkloster beheimatet. Derzeit leben dort 49 Mitbrüder aus 13 Nationen.

Kontakt

Kloster Benediktbeuern
Don-Bosco-Str. 1
83671 Benediktbeuern

Telefon

(0049) 8857 880

Webseite

Homepage