Sonnenuntergang am Kirchsee, © Archiv Tölzer Land Tourismus|Max Gast
Herzogstandbahn - beliebt auch im Winter
mehr

Herzogstandbahn - beliebt auch im Winter

Die Kabinenbahn bringt Sie in nur 4 Minuten vom Walchensee zur Bergstation. Von hier geht es zum Fahrenberg, zum Martinskopf und zum beliebten Herzogstandgipfel.

Bereits während der Fahrt und gleich beim Ausstieg aus der Herzogstandbahn eröffnen sich einzigartige Aussichten. Vor allem auch im Winter bietet der Lieblingsberg König Ludwig II. ein aussichtsreiches Erlebnis für Winterwanderer, Spaziergänger, Schneefans und Sonnenanbeter.

Über den geräumten Panoramaweg ist das Herzogstandhaus schnell erreicht. Genießen Sie das gigantische Alpenpanorama mit Aussicht auf das Zwei-Seen-Land mit Kochel- und Walchensee, ohne lange Wartezeiten und zu günstigen Preisen.

Das Herzogstandgebiet mit seinem Schlepplift unter dem Gipfel, bietet geübten Skifahrern zudem noch das, was es woanders kaum noch gibt: Ein anspruchsvolles Gelände mit Tiefschneehängen und eine nur mit Naturschnee präparierte Piste. Die 4,2 km lange Abfahrt mit Blick auf den Walchensee sucht ihresgleichen und erinnert an Skifahren über den Fjorden Skandinaviens oder Kanada.

Kontakt

Herzogstandbahn - beliebt auch im Winter
Am Tanneneck 6
82432 Walchensee

Telefon

08858 236

E-Mail

info@herzogstandbahn.de

Webseite

Homepage