Sonnenuntergang am Kirchsee, © Archiv Tölzer Land Tourismus|Max Gast
Gemeindeverwaltung Icking
mehr

Gemeindeverwaltung Icking

Die nur 25 km von der Landeshauptstadt entfernte „Perle des Isartals“ wird von vielen Münchnern als Naherholungsort genutzt, zumal sie leicht mit der S-Bahn zu erreichen ist. Die Gemeinde zeigt ein reges kulturelles Leben. Im Hollerhaus – auch bekannt als „Pension Resi“ aus der TV-Serie „Der Bulle von Tölz“ – finden regelmäßig Kunstausstellungen und Dichterlesungen statt. Bekannt ist auch der Ickinger Konzertzyklus, eine der klassischen Musik gewidmete Konzertreihe. Beliebt sind auch besonders im Sommer Spaziergänge an der Isar und im Winter die Loipe mit herrlichem Bergblick.

Die nur 25 km von der Landeshauptstadt entfernte „Perle des Isartals“ wird von vielen Münchnern als Naherholungsort genutzt, zumal sie leicht mit der S-Bahn zu erreichen ist. Die Gemeinde zeigt ein reges kulturelles Leben. Im Hollerhaus – auch bekannt als „Pension Resi“ aus der TV-Serie „Der Bulle von Tölz“ – finden regelmäßig Kunstausstellungen und Dichterlesungen statt. Bekannt ist auch der Ickinger Konzertzyklus, eine der klassischen Musik gewidmete Konzertreihe. Beliebt sind auch besonders im Sommer Spaziergänge an der Isar und im Winter die Loipe mit herrlichem Bergblick.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Icking
Mitterwalder Str. 6
82057 Icking

Telefon

(0049) 8178 92000

Webseite

Homepage