Kräuter-Erlebnis-Region

Suchen auf toelzer-land.de

Mit der Natur per Du!

Vitalhöfe im Tölzer Land

Die Vitalhöfe haben sich bereits vor etlichen Jahren dem Thema Urlaub in und mit der Natur gewidmet. Erleben Sie eine ganz besondere Art vom Urlaub auf dem Bauernhof!

Unter dem Motto „Mit der Natur per Du” kombinieren die Vitalhöfe moderne Wellness-Anwendungen mit altem bäuerlichen Wissen um die Erhaltung von Vitalität, Gesundheit und Lebensfreude.

Die Ringelblume als vielseitiges Heilkraut ist das Symbol für diesen Qualitätsurlaub auf dem Bauernhof, bei dem jede Bäuerin ihre eigenen Spezialitäten aus Garten und Natur anbietet. Dazu kommen Wohlfühlangebote wie Molkebäder, Entspannung im Heubett oder Tautreten.

Leader-Projekt, LAG Bad Tölz-Wolfratshausen Die Vitalhöfe sind aufgrund ihrer Kräuterkompetenz von Beginn an Partner der Kräuter-Erlebnis-Region Tölzer Land; sie sind als solche natürlich zertifizierte Kräuterunterkünfte. Sie finden Sie in der Rubrik "Kräuterunterkünfte" in unserem Geoportal oder auch auf dieser Homepage bei den Gastgebern, die Sie online durchstöbern können.


Übersicht unserer Vitalhöfe:

  • Bernwieserhof , Familie Bernwieser, Bad Heilbrunn
  • Doasahof , Familie Singer, Münsing
  • Erharthof, Familie Lautenbacher, Kochel a. See
  • Ortererhof , Familie Schwaiger, Jachenau
  • Rothenhof , Familie Bolzmacher, Münsing
  • Schröferlhof , Familie Seybold, Kochel a. See
  • Thalerhof , Familie Waldhauser, Königsdorf
  • Waldhauserhof , Familie Klostermeier, Münsing
  • Bartlbauer , Familie Lidl, Penzberg (WM)
  • Gundischhof, Familie Schwarzenböck, Bad Wiessee (MB)
  • Oberriedbauer, Familie Demmel, Waakirchen (MB)
  • Beim Schmied, Michael u. Martina Zerluth, Kochel a. See
  • Ferienhof Streidl, Astrid Streidl, Kochel a. See

 

 

 

 

Die Vitalhöfe in Oberbayern
Tel: 0049/8043/441
Web: www.vitalhoefe.de

Vitalquellen

Wasser und Rad-|Wandern sind eine herrliche Kombination!
weiter lesen

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)