Frauenmantel - KräuterErlebnis

Suchen auf toelzer-land.de

Natürlich Kochen

Leckere Rezepte aus der (Wild-)Kräuterküche

Kräuter-Rezeptvorschläge unserer Kräuterpädagogen und Kräutergastgeber!

Kräuterköstlichkeiten selbstgemacht

  • Rams – Risotto
    Zutaten für 4 Personen:
    Olivenöl, 200 g Risotto – Reis, 4 Schalotten, ¼ l
    Weißwein, ½ l Gemüsebrühe, 2 Lorbeerblätter,
    50 g selbstgemachte Bärlauchpaste, ¼ Sahne,
    Salz, Pfeffer.
    Reis waschen im erhitzten Olivenöl mit den gehackten Schalotten glasig werden lassen. Mit Weißwein ablöschen, Lorbeer, Salz, Pfeffer dazugeben. Der Gemüsefond wird unter ständigem Rühren nach und nach angegossen. Leicht ziehen lassen. Am Schluss die Sahne und die Ramspaste untermischen. Der Risotto sollte dickflüssig sein.
     
  • Pikante Kräuterknödel
    10er Knödelbrot geschnitten
    ca. ¼ l lauwarme Milch
    100g feingehackte Heilkräuter (z.B. Brennnessel, Gänseblümchenblätter, Löwenzahn, Kresse)
    150 g Schinken gewürfelt und 1 feingehackte Zwiebel
    2 Eier, 50g Butter
    Salz und Pfeffer
    Das Knödelbrot mit der Milch einweichen (es darf nicht zu flüssig werden), dann die Eier und die restlichen Zutaten untermengen und einen geschmeidigen Teig kneten. Anschließend mit feuchten Händen Knödel formen und in kochendes Salzwasser einlegen und auf niedriger Stufe 20 Minuten ziehen lassen.
    Beilage: Braune Butter und Parmesankäse gerieben und Salat je nach Jahreszeit.
     
  • Gierschschorle
    2 Liter Apfelsaft, 15 Gierschblätter, 10 Zweige Zitronenmelisse, 5 Zweige Pfefferminze, Saft von 2 Zitronen, 2 Flaschen sprudelndes Mineralwasser
    Kräuter waschen, trocken tupfen und in den Apfelsaft geben und min. 2 Stunden ziehen lassen. Kräuter entfernen, Zitronensaft zugeben und mit eiskaltem Mineralwasser aufgießen und servieren.
  • Gänseblümchen-Löwenzahn-Salat
    1 kl. Schüssel gemischt mit Gänseblümchenblättern und Löwenzahnblättern
    500 gr. Tomaten, Saft einer Zitrone, 1 Frühlingszwiebel, etwas Salz und Pfeffer, 3 EL Öl,
    1 Handvoll Gänseblümchenblüten, 1 Bund Schnittlauch
    Gänseblümchen- und Löwenzahnblätter verlesen, gut waschen und abtropfen lassen.
    Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebel und Schnittlauch in Ringe schneiden. Salatmarinade aus Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer herstellen. Alles mischen und mit der Marinade übergießen und durchziehen lassen. Mit Gänseblümchenblüten dekorieren.
     
  • Wildkräuter - Quiche
    Quark-Ölteig: 125 g Quark, 3EL ÖL, 1 Ei, 1 EL Milch, Salz, 250 g Mehl, 1/2 Backpulver
    Quark mit Ei, Milch und Öl verquirlen, mit Salz abschmecken. Mehl mit Backpulver vermischen, anschließend unter die Quarkmasse kneten. Den Teig ausrollen und in eine gefettete Quicheform legen, die Ränder etwas hochziehen.
    Belag: 200 g Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, ca. 100 g Wildkräuter - junge Brennnesseltriebe, Giersch und Vogelmiere, 3 Eier, 100 ml saure Sahne, 100 ml süße Sahne, 100 g geriebener Käse, Zitronensaft, Muskat, Salz, Öl
    Die Zwiebeln klein schneiden und in Öl dünsten. Die tropfnassen und in Streifen geschnittenen Wildkräuter zugeben. Mehrfach wenden bis alles zusammen gefallen ist.
    Mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Eier und Sahne verquirlen, und mit Muskat, Salz und Zitronensaft abschmecken. Die Wildkräutermasse auf den Teig geben, die Sahnemischung darüber gießen und mit Käse bestreuen. Im Backofen bei 220 Grad ca. 20 Minuten backen.
     
  • Erdbeeren mit Waldmeistersahne
    5 Stängel Waldmeister, 200 ml Sahne, 1 TL Zucker, 500 gr. Erdbeeren
    Waldmeister etwas anwelken lassen und in die Sahne geben. Etwa 1 Stunde ziehen lassen.
    Anschließend abseihen und die Sahne steif schlagen und mit Zucker nach Geschmack süßen. Die Erdbeeren waschen und vierteln und mit der Waldmeistersahne servieren.
     
  • Kleine Kräuterkuchen aus dem Glas
    mit Butter ausgepinselte und mit Mehl bestäubte Stürzgläser
    250g Puderzucker mit 5 Eiern schaumig schlagen
    1/4l Öl langsam hineinlaufen lassen
    180g Mehl unterrühren
    1/4l Weißwein dazugeben
    180g Stärke
    1 Pc. Vanillepuddingpulver
    4 Tl Backpulver unterrühren. Zum Schluß fein gehackte Kräuter unterheben wie Giersch, Zitronenmelsisse, Waldmeister, Basilikum. Die Gläser nur knapp bis zur Hälfte befüllen und bei 180° Ober- und Unterhitze bzw. 160° Umluft backen. Aus dem Glas stürzen, auskühlen lassen. Mit einem Tupfer Sahne und essbaren Blüten verzieren. Wer mag kann den Kuchen im Glas sofort mit dem Deckel verschließen und so haltbar machen. Verziert mit einem schönen Stoffrest auf dem Deckel eignet es sich das Backwerk auch als Mitbringsel!

Übrigens: unsere Kräuterpädagoginnen bieten nicht nur Kräuterführungen an, sondern auch Kräuterkochkurse. Mehr dazu finden Sie bei unseren aktuellen Kräuterveranstaltungen bzw. kontaktieren Sie eine unserer Kräuterpädagoginnen.

Getrocknete Zutaten für die Kräuterküche erhalten Sie auch im Kräuter-Erlebnis-Laden Tölzer Land (Onlineshop).


Kochbuchtipp: "Die Kräuterküche der Tafernwirt" - Kochbuch von den Tafernwirten vom Tölzer Land mit 47 Rezepten rund um unsere heimischen Kräuter; erhältlich zum Preis von 11,90€ bei den Tafernwirten.

Ramsspezialitäten

Bärlauch, Kräuter

Genießen Sie das würzige Kraut. Hier unser Rezepttipp zum Selberkochen.
weiter lesen

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)