So müssen Berge aussehen

Suchen auf toelzer-land.de

Kloster Reutberg

Aufgrund seiner idyllischen Lage über dem Kirchsee und eines schönen Biergartens mit Bergblick ist es heute ein beliebtes Ausflugsziel.

Das Franziskanerinnenkloster Reutberg ist ein Kloster der Terziarinnen der Franziskaner-Reformaten in der Nähe von Sachsenkam.

Das Maria Verkündigung geweihte Kloster wurde 1618 durch Johann Jakob und Anna von Papafava, Hofmarksherren von Reichersbeuern und Sachsenkam gegründet.  1651 wechselte das Kloster in die Hand der Franziskanerinnen. Im Zuge der Säkularisation wurde das Kloster aufgelöst. Erst als König Ludwig I. von Bayern 1835 die Wiedererrichtung des Klosters und den Betrieb einer Mädchenschule erlaubte, kehrte der Orden zurück.

 

 

Kloster Reutberg
Am Reutberg 1
83679 Sachsenkam

Große Karte öffnen

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)