So müssen Berge aussehen

Suchen auf toelzer-land.de

Dirtbiken - Extremradsport im angelegten Parcours

dirt park Geretsried

Dirtbiken ist eine Trendsportart, bei der die jungen Bikerinnen und Bikern nicht nur Fahrspaß haben, sondern auch den sicheren Umgang mit dem Rad erlernen. Das Befahren der Anlagen erfordert Mut, Kraft, Ausdauer und vor allem Geschicklichkeit. Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden begeistern Anfänger und Könner aller Altersklassen. Das Ziel ist dabei je nach Anlage unterschiedlich: Mal geht es darum, bei einem Sprung über einen Lehmhügel möglichst lange vom Boden abzuheben und dabei noch eine gute Figur zu machen, mal soll eine Runde elegant in einem Rutsch befahren werden. Bei letzterem handelt es sich um sogenannte Pumptracks: Parcours mit Wellen und Kurven, über die sich die Fahrerinnen und Fahrer nur durch Gewichtsverlagerung mit „Pumpbewegungen“ möglichst ohne Treten der Pedale fortbewegen. Beim Dirtbiken ist das Tragen von Schutzkleidung wie Helm, Knieschoner, Ellbogenschutz, Handschuhe usw. Pflicht. Zudem sollten die Räder, die extremen Anforderungen standhalten müssen, fachgerecht gewartet werden.

Der Geretsrieder dirt park besteht aus einer Profi und einer Fortgeschrittenen Line, sowie einer Table Line und Pumptrack.

Hier der Übersichtsplan:

 

 

Verhaltensregeln:

  • Benutzung auf eigene Gefahr! Es wird keine Haftung für Unfälle übernommen!
  • Die Anlage ist mit geeigneter Schutzausrüstung (Helm, Protektoren, Handschuhe) zu befahren
  • Befahrung bei Tageslicht täglich von 8:00 bis max. 22:00 Uhr
  • Die Anlage darf nur mit geeigneten und funktionsfähigen Sportgeräten wie BMX und MTB´s (Dirtbikes) befahren werden. Das Befahren mit motorisierten Fahrzeugen ist verboten und wird zur Anzeige gebracht!
  • Der Dirtpark darf nicht bei Nässe befahren werden. (Dadurch entstehen erhebliche Schäden an den Hügeln).
  • Die Anlage darf nicht verändert werden
  • Achtet darauf, dass sich beim Befahren keine Personen (Zuschauer) in der Line sowie in den Sturz- und Auslaufbereichen aufhalten!
  • Achtet beim Befahren auf andere Dirtbiker und haltet ausreichend Abstand!
  • Keine Glasflaschen in der Anlage benutzen (Gefahr von Scherben und Verletzungen)!
  • Lasst keinen Müll in der Anlage zurück!

 

Erstbenutzern empfehlen wir, die Anlage vor der Befahrung zu besichtigen und die Wahl der Line auf das individuelle Können abzustimmen.

Notrufnummer: 112 (Standort: Am Forst 1a, 82538 Geretsried)

Ansprechpartner
Herr Markus Lacherdinger
Rathaus - Sportstätten
Karl-Lederer-Platz 1
82538 Geretsried
Tel: 08171 / 62 98 26
Fax: 08171 / 62 98 69
E-Mail: markus.lacherdinger@geretsried.de

Große Karte öffnen

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)