Veranstaltungen

Suchen auf toelzer-land.de

Traditionelle Faschingsgaudi

Das Schnablerrennats in Gaißach

Das berühmte Schnabler- und Schlittenrennen findet im Fasching, meistens Ende Januar/Anfang Februar, bei geeigneter Schneelage in Gaißach statt und zieht jährlich tausende von Besuchern an!

Aufgrund einer Wette von 1928 stürzen sich ca. 30 Schlittenfahrer und 40 Schnabler (mit 2 Mann Besatzung) auf der 1,5 km langen Strecke zu Tal.

Ziel des Rennen ist es, den schmalen, steilen und zum Teil vereisten Weg möglichst schnell zu fahren und abschließend auf der Naturschanze so weit wie möglich zu fliegen, ohne mechanische Hilfen wie Bremse oder Steuer.

Der weiteste Sprung mit einem Schnabler betrug 25 Meter.

Mehr zum Schnablerrennen am Lehener Berg in Gaißach finden Sie auf der Homepage des Gaißacher Schnablervereins e.V..

 

Gaißacher Schnablerverein e.V.
83674 Gaißach
Tel: 0 80 42 - 98 77 6 (Dez.-Feb.)
E-Mail: info@schnabler.de
Web: www.schnabler.de

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)